Aufstockung und Ertüchtigung


Robert Bosch GmbH, Geb. RT 131

Reutlingen

Projekt-Details

Architektur:
Riehle und Assoziierte Architekten und Stadtplaner, Reutlingen


Bauherr:
Robert Bosch GmbH, Reutlingen


Planungs- und Bauzeit:
2009 bis 2010


Leistungsphasen (HOAI):
Tragwerksplanung


Baukosten / Honorarzone:ca. 4,0 Mio. €

Projektbeschreibung

Die Robert Bosch GmbH fertigt im Gebäude RT 131 in Reinräumen High Tech Sensoren. Die bestehende Halle aus den 60er Jahren besteht aus eingespannten Stahlbetonstützen und Decken bzw. Dachbindern aus Spannbeton-Fertigteilen.
Für zusätzliche Gebäudetechnik wurde ein Stahlbau auf die Halle aufgesetzt. Da Reutlingen inzwischen in die höchste deutsche Erdbebenzone eingestuft wurde, mussten für die Aussteifung des Gebäudes neue Aussteifungselemente eingebaut werden, hier in Form von A - Böcken aus Stahl, die auf Mikropfählen neu gegründet wurden.
Eine zusätzliche Herausforderung bestand darin, dass der gesamte Stahlbau mit 350 to Stahl innerhalb von zwei Wochen, innerhalb der Betriebsferien, eingebaut werden musste.
Deshalb wurde die Halle in Rahmen und Fachwerkkonstruktionen aus Stahl geplant und hergestellt.

  • Aufstockung und Ertüchtigung

    Ingenieurbau

    Reutlingen

  • Aufstockung und Ertüchtigung

    Ingenieurbau

    Reutlingen

  • Aufstockung und Ertüchtigung

    Ingenieurbau

    Reutlingen

    IGR Ingenieure GmbH


    Rosenbergstraße 50/1
    D-70176 Stuttgart
    Tel. 0711-6566079-0
    Fax 0711-6566079-20
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!