Umbau und Erweiterung Hubschrauberhanger

Niederstetten

Projekt-Details

Architektur:
Staatliches Hochbauamt, Schwäbisch Hall


Bauherr:
Staatliches Hochbauamt, Schwäbisch Hall


Planungs- und Bauzeit:
2006-2008


Leistungsphasen (HOAI):
Tragwerksplanung


Baukosten / Honorarzone:
ca. 7,5 Mio. €

Projektbeschreibung

Ein bestehender Hubschrauberhangar des Heeres in Niederstetten wurde für die neue Hubschraubergeneration umgebaut und erweitert. Dazu musste ein neuer Fachwerkträger mit einer Spannweite von 60m ergänzt und bestehende Fachwerkbinder für höhere Dachlasten ertüchtigt werden. Die Nebengebäude an den Seiten wurden umgebaut und ebenfalls verlängert.
Am Kopfende wurde ein neuer zweigeschossiger Neubau mit Abmessungen von 60m x 9,0m errichtet. Das Hallenschiebetor wurde zusammen mit einem Vordach erneuert.

Bauweise:
Ertüchtigung der bestehenden Stahlhalle aus dem Jahr 1969, Erweiterung des Hangars mit Stahlfachwerkbindern, neuer Kopfbau als Betonkonstruktion mit Flachdecken,Gründung auf Pfählen

  • Umbau und Erweiterung Hubschrauberhanger

    Hochbau

    Niederstetten

  • Umbau und Erweiterung Hubschrauberhanger

    Hochbau

    Niederstetten

    IGR Ingenieure GmbH


    Rosenbergstraße 50/1
    D-70176 Stuttgart
    Tel. 0711-6566079-0
    Fax 0711-6566079-20
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!