Hochwasserschutz

Körsch/Ostfildern-Scharnhausen

Projekt-Details


Auftraggeber

Zweckberband Hochwasserschutz Körsch

Subunternehmer für Ing. Bürp Winkler und Partner


Planungs und Bauzeit
2019 - 2021


Leistungsphasen (HOAI)
3 - 6


Baukosten / Honorarzone:
4,37 Mio. €


Projektdaten
Auslassbauwerk
L/B/H: 25,5 / 21,52 / 12,0 m

Fangdamm
L/B/H: 61 / 6,0 / 10,0 m

Projektbeschreibung

PROJEKTBESCHREIBUNG:

Das Hochwasserrückhaltebecken K1269 liegt in einem Landschaftsschutzgebiet . Es besteht aus einem Auslaß- Durchlassbauwerk mit einem Betriebsgebäude und beidseits anschließenden Fangedämmen.

Der ca. 10 m hohen und 6m breiter und befahrbare Fangedamm ist mit bis zu 3 Gurt-/Ankerlagen zusammengespannt.

Auf der Beckenseite wird ein Betriebsweg von der Dammkrone bis zur Flussohle geführt.

  • Hochwasserrückhaltebecken

    Ostfildern-Scharnhausen

  • Hochwasserrückhaltebecken

    Ostfildern-Scharnhausen

  • Hochwasserrückhaltebecken

    Ostfildern-Scharnhausen

    IGR Ingenieure GmbH


    Rosenbergstraße 50/1
    D-70176 Stuttgart
    Tel. 0711-6566079-0
    Fax 0711-6566079-20
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!